Holzfassaden - die natürliche Außenhülle Ihres Hauses

Holzfassade

Fotos von Fassaden-Lösungen finden Sie in unserer Fotogalerie.


Blockwandschalung Fichte mit Anstrich

Blockwandschalung
Fichte mit Anstrich

Lärche Diagonalprofil ohne Anstrich

Lärche Diagonalprofil
ohne Anstrich

Lärche Diagonalprofil mit Anstrich

Lärche Diagonalprofil
mit Anstrich

Lärche Leistenschalung ohne Anstrich

Lärche Leistenschalung
ohne Anstrich

Lärche Rauteprofil ohne Anstrich

Lärche Rauteprofil ohne
Anstrich

Fassaden aus Holz

Die Fassade bestimmt das Erscheinungsbild Ihres Hauses. Material und Farbe bestimmen neben der grundsätzlichen Form (z.B. ein- oder mehrstöckig) den Charakter des Bauwerkes.

Fassade und Dach sind die am meisten beanspruchten Teile des Hauses: sie müssen Sonne, Wind und Wetter standhalten .

Wenn Sie sich für eine Holzfassade entscheiden, gibt es noch immer viele Auswahlmöglichkeiten:

Sie entscheiden sich für eines der Haupthölzer: Lärche oder Fichte mit rauer, gehobelter oder behauener Oberfläche.

Diese Oberfläche kann unbehandelt - natur - bleiben. Im Laufe der Zeit führt das zu einer natürlichen Vergrauung des Holzes: Ihre Hausfassade setzt eine schöne, graue Patina an.

Vorteil naturbelassens Holz

Sie müssen die Fassade nicht nachbehandeln, also streichen. Durch den sogenannten "konstruktiven Holzschutz" gibt es aufgrund des Einbaues auch keinen Unterschied in der Haltbarkeit gegenüber behandelten Fassaden.

Nachteile naturbelassenes Holz

  • Die Vergrauung ist nicht überall gleichmäßig.
  • Sie können die Farbe nicht wählen.

Fassaden aus behandeltem Holz (mit Anstrich)

Anstrich-Varianten

Nano-Anstrich

Holz sieht aus wie Natur. Das Wasser perlt ab und die warne Holzfarbe bleibt länger bestehen.
Achtung: regelmäßiges Nachpflegen (Anstreichen) erforderlich. 

Farbanstriche

Sie können Ihr Haus deckend oder lasierend in vielen Farben streichen lassen. 
Das ist Geschmackssache. 

Vorteile des Anstrichs

  • Sie können die Farbe wählen.
  • Der Anstrich kann deckend oder lasierend sein (Farbe bleibt sichtbar).

Nachteile des Anstrichs

  • Es ergeben sich Kosten für den Erstanstrich.
  • Nachbehandlung (anstreichen) in regelmäßigen Abständen durchführen (lassen) und dadurch auch Kosten.

Befestigung der Holzfassade

  • sichtbar mittels Edelstahlschrauben
  • unsichtbar mittels Spezialverbindungen oder als Roste

Schalungsarten

  • WAAGRECHT als Stülpschalung, Raute-Schalung mit Schatten-Nut oder Nut-Feder Schalung
  • SENKRECHT als Deckleistenschalung, Stulp-Schalung, Nut-Feder-Schalung

Natürlich können auch die Brettbreiten und Brettstärken variieren!

Beispiele finden Sie in unserer Bildergalerie unter Holzverkleidungen.

Variante zur Holzfassade

Gefällt Ihnen eine Putzfassade besser, damit Ihr Holzhaus wie ein gemauertes Haus aussieht? Dann lassen Sie Holzweichfaser-Platten auf Ihre Holzriegel- oder Holzmassiv-Wand montieren und diese dann verputzen.

 


Wohnhaus mit Holzfassade

Holzfassade  Holzfassade Rhombuslatten

Die Hausherren wünschten sich ein neues Outfit für ihr Wohnhaus in Graz-Andritz. Die offene Lattung aus naturbelassenem Lärchenholz gibt dem Haus einen neuen Look in der warmen Farbe des Holzes.

Wohnhaus mit Holzfassade und Balkon  Wohnhaus Holzfassade

Drucken

Wohnhaus mit unbehandelter Lärchenholzfassade

Haus mit Lärchenholzfassade, unbehandelt  Haus mit Laerchenholzfassade unbehandelt

Für die Fassade dieses Wohnhauses wurde unbehandelte Lärche verwendet. So sieht eine unbehandelte Lärchenfassade nach nach 10 Jahren Witterungseinwirkung aus.

Stanort des Hauses: St. Radegund bei Graz.

 

Link zu Schlichte, moderne Pergola aus unbehandeltem Lärchenholz!!

 

 

Drucken

Nachhaltiges Holzhaus


Holzhaus im Fachwerkstil  Karaczoni-Holzhaus  

Dieses schlichte Holzhaus in St. Radegund bei Graz kann als "nachhaltig" bezeichnet werden:

Mit Stroh gedämmt, mit einer Holzfassade ummantelt und über die Photovoltaik-Anlage am Dach mit Strom versorgt - ein Haus für die Zukunft geplant und gebaut.

Viel Glück im neuen Heim wünschen wir den Bewohnern!

Drucken

Holzfassade aus unbehandeltem Laerchenholz

 Dieses Haus in St. Radegund erhielt vor 10 Jahren eine Holzfassade.

Hier ist schön zu sehen, wie sich die Farbe von unbehandelter Lärche nach 10 Jahren Witterungseinwirkung verändert.

 


Haus mit Laerchenholzfassade unbehandelt  Haus mit Laerchenholzfassade unbehandelt

Auch die schlichte, moderne Pergola aus unbehandeltem Lärchenholz und der Holzzaun aus Lärche wurde von König & Gruber errichtet.

-> Mehr Bilder von der Pergola

Drucken

Fassade der Volksschule St. Radegund

Fassade der Volksschule St. Radegund Fassade der Volksschule St. Radegund
Fassade der Volksschule St. Radegund Fassade der Volksschule St. Radegund

Die Volkschule St. Radegund und das angebaute Sporthaus wurden Anfang der 70er Jahre errichtet. Die Gemeinde entschloss sich zu einer Generalsanierung. Die Gebäudehülle wurde mittels einer Holzfassade samt Wärmedämmung energetisch erneuert. Auf dem Dach wurde eine Photovoltaik-Anlage zur Stromerzeugung installiert.

Unter Planung und Bauleitung von Herrn Architekt Axel Kos erhielt die Schule einen neuen "Look". Der Eingangsbereich wurde barrierefrei mittels einer geschwungenen Zugangsrampe und einer Sitztreppenanlage aus Lärchenholz gestaltet. Das Lärchenholz wird mit der Zeit vergrauen. Die Fensterbänder wurden mit Farbe betont.

Zugleich wurde im Innenbereich Hand angelegt: die Oberflächen (Wand, Decke, Boden) wurden erneuert und die gesamte Decke gedämmt. Auch der Turnsaal und das Sporthaus wurden komplett saniert.

 

Drucken

Holzfassade in Lärche

 

Diese Holzfassade aus sägerauem Lärchenholz  schmückt ein Wohnhaus in Mortantsch bei Weiz. Die eingesetzten Rift- und Halbrift-Bretter sind aus dem Stamm der Lärche geschnitten und gebürstet. Dadurch entsteht ein glatteres und ruhigeres Aussehen. König & Gruber setzten für die Montage der waagrecht und senkrecht montierten Bretter Rundkopfnägeln in einem sauberen Nagelbild ein.

Drucken

Holzfassade in Lärche

Diese Garage wurde mit einer Lärchenverschalung verkleidet. Dazu wurden heimische, astfreie Riftbretter aus Lärche
senktrecht aufgereiht. Das Schiebetor und die Türe sind in die Fassade eingebaut und dadurch kaum sichtbar.
Die Wand erhält dadurch einen eleganten, modernen Charakter.

Drucken

Gartenhaus mit Carport-Anbau

fassade-laerche-natur-gartenhaus fassade-laerche-natur

Hier wurde der Wunsch des Kunden nach einem wetterfesten Raum für Geräte, Sportsachen, Pflanzen und Vielem, was sonst
im Keller Platz findet, umgesetzt.
Zugleich ist dieses Bauwerk ein Carport und die Einfriedung des Grundstückes.
Die Fertigung der Konstruktion erfolgte in Fichte lasiert.
Die Famiile wählte unbehandeltes Lärchenholz für die Holzfassade.
Die Dacheindeckung wurde in beschichtetem Blech hergestellt.

Standort: Graz - Hart

Drucken

Aufstockung für Büroräume über Werkstatt

fassade-buero

Das Werkstattgebäude der Firma König & Gruber in St. Radegund hatte ursprünglich ein Satteldach.
Um Büroräumlichkeiten unterzubringen, wurde eine Dachseite abgetragen, und eine Aufstockung
über die gesamte Gebäudelänge nach neuerstem Stand der Technik gebaut. Besonderes Augenmerk
wurde auf die gute Wärmedämmung und Gebäudedichtheit gelegt. Auch wurden Passivhausfenster
mit 3-fach Scheibe eingebaut. Ein optimales Raumklima wurde damit erzielt.
Das Pultdach erhielt eine Blecheindeckung. Die Fassade ist mit waagrechter, unbehandelter Lärchenholzschalung
und im Werkstatt-Bereich mit rot beschichteten Dreischicht-Platten verkleidet.

Drucken

Fassadenverkleidung

fassade-giebel fassade-giebel1

Dieses Haus bekam eine neue Holzfassade in Lärchenholz.
Eine besonders sorgfältige Ausführung bei den Fensteranschlüssen

 

Drucken

Giebel-Fassade

giebelverkleidung-leistenschlaung

Die Fassade des Giebelanbaues wurde komplett neu aufgebaut und gedämmt,
da der Bestand aus den 70er Jahren nicht mehr den heutigen Anforderungen
in Punkto Wäremedämmung und Luftdichtheit entsprach.

Als Außenhülle wählte der Kunde eine Sturzschalung mit Grund- und
Deckbrettern in lasierter Lärche.

Drucken