Graz

Balkongeländer aus Holz in Maria Trost renoviert

Balkonsanierung Graz  Balkonsanierung Laerche Graz

Bei einem Einfamilien-Wohnhaus in Graz-Mariatrost war das Balkongeländer, das die Hausansicht dominiert, schon etwas in die Jahre gekommen. Der Bauherr wünschte sich eine kostengünstige Renovierung, bei der die Optik des Bestandes erhalten bleiben sollte. Gerne!

Wir haben die kaputten Holzteile durch neue Elemente aus Lärche ersetzt und dem Geländer einen neuen Anstrich gegeben.

Der Balkon konnte während der gesamten Bauzeit genutzt werden, da immer ein Geländer vorhanden war. Durch die Ausbesserungen am bestehenden Geländer wurden Ressourcen und damit Kosten gespart. Auch die kurze Bauzeit wurde vom Kunden sehr geschätzt.

Eingangsportal aus Lärchenleimholz

Eingangsportal Betriebsgebaeude Fischzucht Igler  Eingangsportal Laerchenleimholz Fischzucht Igler Stattegg

Das Eingangsportal beim neuen Betriebsgebäude der Fischzucht Igler in Stattegg wurde aus Lärchenleimholz errichtet. Die Konstruktion führt über 2 Geschosse und das eingebaute Glasportal durchflutet den Verkaufsraum mit Tageslicht.

Im Zuge des Baues wurde auch der gesamte Dachstuhl neu errichtet.

Eingangsportal Betriebsgebaeude Fischzucht Igler Stattegg  Portal Betriebsgebaeude Fischzucht Igler

 

Eingangsüberdachung / Carport

Eingangsüberdachung, Leimholz-Konstruktion  Eingangsüberdachung, Leimholz-Konstruktion

Die Überdachung des Hauseinganges ist zugleich auch Überdachung des Autoabstellplatzes. Sie wurde aus einer Leimholz-Konstruktion gefertigt und schützt vor allem vor Witterung. Das Fichten-Leimholz mit seiner weiß deckenden Beschichtung verleiht eine helle Optik. Die Dachverglasung besteht aus Sicherheitsglas mit einer matten Folie. Der Vorteil ist, dass genug Licht durchkommt, sie aber nicht blendet.

Aufgrund der exakten Planung und des hohen Vorfertigungsgrades gab es nur eine kurze Bauzeit.

Zu finden ist diese Überdachung in der Zusertalgasse in Graz.

Fassade / Terrassengeländer

Fassade, Terrassengeländer  Fassade, Terrassengeländer

Diese neue Fassade schmückt ein Wohnhaus in St. Radegund bei Graz.  Das Balkongeländer und die Fassade sind eine Massivholz-Konstruktion in Lärche, das  gehobelt wurde und naturbelassen eine natürliche Vergrauung bekommt.

Das Geländer wurde mit dem Obergeschoß-Geländer verbunden, indem es sich teilweise über die gesamte Höhe zieht. Durch die verschiedenen Geländerhöhen konnte die Fassade sehr individuell gestaltet werden und wirkt geschlossen, ist aber dennoch „luftig“. Die Latten sind stehend an die Unterkonstruktion montiert und haben einen engen Abstand von 3 cm.

Die Fassade dient als Sichtschutz zur Straße hin und verleiht dem Wohnhaus aus den 70er-Jahren eine neue, moderne Optik.

Fassadenvergrauung VS St. Radegund

Holzfassade - Vergrauung, VS St. Radegund  Holzfassade - Vergrauung, VS St. Radegund

Die vier Jahre alte Lärchenholz-Fassade bei der Volksschule in St. Radegund ist schön grau geworden. Aufgrund der unbehandelten Oberfläche und der verschiedenen Bewitterungssituationen vergraut das Holz unterschiedlich schnell.

Durch die farblich abgehobenen Fenster-Umrandungen entsteht ein sehr harmonisches Erscheinungsbild.

Holzfassade - Vergrauung, VS St. Radegund  Holzfassade - Vergrauung, VS St. Radegund

-> Zur Holzfassade gleich nach der Fertigstellung 2015

Gartenpavillon mit sichtbarem Mauerwerk

Gartenpavillon Mauerwerk Zeltdach toskanischer Stil  Gartenpavillon Mauerwerk

Der Kunde wünschte sich eine Überdachung für seinen Pavillon im Garten. Über den geziegelten Steinunterbau errichteten wir ein Zeltdach im toskanischen Stil.
Die Sichtkonstruktion in Altholz wurde mit Altziegeln eingedeckt. Das Pavillon befindet sind in Hart bei Graz.

Gartenpavillon Mauerwerk Altziegel Eindeckung  Gartenpavillon Mauerwerk Sichtkonstruktion Altholz

Großzügige Carportanlage

Carportanlage  Carportanlage Durchgang

Wenn aus einem Carport eine Carport-Anlage wird, dann hat das meist einen Grund:
Die Kinder sind erwachsen geworden und brauchen ihr eigenes Fahrzeug: Räder, Mopeds und Autos benötigen einen überdachten Abstellplatz zum Schutz gegen Regen, Hagel,  Wind, Schnee und auch Sonne. Also wurde zum bestehenden Wohnhaus eine großzügige Carportanlage gebaut. Die Bauherren wählten für die Umsetzung Fichtenholz mit Anstrich und eine Eindeckung mit Trapezblech.

Bald nach Fertigstellung des Carports wurde dieses mit einem Abstellraum ergänzt.
Standort: St. Radegund bei Graz.

Carportanlage  Carportanlage

Holzfassade / Lärche in Mortantsch

 Laerchenholzfassade  Laerchenholzfassade

Der Wohnhaus-Neubau wurde anstatt des Verputzes mit einer sägerauen Lärchenholzfassade gestaltet. Die eingesetzten Rift- und Halbrift-Bretter sind aus dem Stamm der Lärche geschnitten und gebürstet. Dadurch entsteht ein glatteres und ruhigeres Aussehen. König & Gruber setzten für die Montage der waagrecht und senkrecht montierten Bretter Rundkopfnägeln in einem sauberen Nagelbild ein. Die Bretter sind gehobelt und in Natur (ohne Anstrich).

Laerchenholzfassade mit Stufenfalz-Bretter  Laerchenholzfassade mit Stufenfalz-Bretter nachgegraut  Laerchenholzfassade mit Stufenfalz-Bretter nachgegraut 
  

Diese Fassade in Mortantsch bei Weiz wurde vor einigen Jahren montiert und sieht heute mit der natürlichen Nachdunkelung des Holzes nach wie vor schön aus.

Diese wetterfeste und schnell montierbare Fassade mit leichter Stuktur kann senkrecht und waagrecht verwendet werden, und ist somit auch preislich interessant.

Holzfassade in Laßnitzhöhe

Fassade-mit-Vorvergrauungsanstrich  Fassade-mit-Vorvergrauungsanstrich

Die bestehende Holzfassade des Wohnhauses in Lassnitzhöhe wurde erneuert, sie dient als Witterungsschutz.

Für die neue, moderne Fassadengestaltung wurde Lärchenholz mit einer senkrechten Sturzschalung gewählt, das einen Vorvergrauungsanstrich mit grauem Lasuranstrich (Adler Lignovit Platin Quarzgrau) erhielt.

Die Wärmedämmung wurde verbessert und die Fassade ist winddicht. Zugleich wurden neue, größere Fensterelemente vom Bauherrn eingebaut.

Die Fassade gleicht sich nun optisch dem Carport an, welches wir vor 2 Jahren neu gestaltet haben.

Die gute Planung und Koordination mit der Bauherrschaft und der Fensterfirma garantierte eine möglichst kurze Bauzeit und flexible Lösungen.

Fassade-mit-Vorvergrauungsanstrich Fassade-mit-Vorvergrauungsanstrich

 

Holzfassade und Dachkonstruktion, Paulinum Graz

Holzfassade und Dachkonstruktion, Paulinum Graz  Holzfassade und Dachkonstruktion, Paulinum Graz

Für die Sportplätze beim Paulinum in Graz wurden neue Umkleiden und Waschanlagen in Containerbauweise errichtet.

Unser Auftrag war es, über die Container-Anlage ein Dach zu errichten und die Fassade mit Holz zu gestalten.

Das Pultdach mit seinem ausladenden Vordach von 2,20 mdient bei Regen auch als Unterstand für die Besucher. Die Eindeckung erfolgte mit Trapezblech.

Die Holzfassade wurde als offene Fassade mit ca. 7 cm breiten unbehandelten, gehobelten Lärchenlatten gestaltet und mit schwarzer Winddichtung hinterlegt. Die Fassadenverkleidung setzt sich in der Vordach-Untersicht weiter, sodass ein einheitliches Erscheinungsbild entsteht.

Holzfassade und Dachkonstruktion, Paulinum Graz  Holzfassade und Dachkonstruktion, Paulinum Graz

 

Kleines Häuschen am Hang

Zubau Haus St Radegund  Zubau Haus St Radegund

Das kleine Häuschen am Hang steht in St. Radegund.

Der Wunsch des Kunden war es, einen direkten Zugang vom Untergeschoß zur Wohnebene zu errichten. Durch das angebaute Stiegenhaus sind nun alle Ebenen über eine Treppe erschlossen. Das gesamte Haus bekam außerdem eine neue Fassade aus horizontaler Lärchen-Rhomben-Schalung, die einen Vorvergrauungs-Anstrich erhielt.

Die Innenräume bekamen neue Belichtung über die Dachflächen, welche mit Stegplatten eingedeckt wurden.

Zubau Fassade Haus St Radegund  Zubau Haus St Radegund

Lärchenholz-Gartenpavillon

Gartenpavillon, Lärchenholz  Gartenpavillon, Lärchenholz

Der Wunsch der Kundenfamilie war ein geschütztes Platzerl im Garten, wo auch eine fixe Sitzecke zum Feiern und Lesen eingerichtet werden kann.
Der Holzpavillon steht auf einem Holzpodest und ist rechteckig.

Die Wandverschalung aus Lärchenholz-Rhombus-Latten reicht bis zur Dachkante und die offenen Wandbereiche schaffen eine gute Verbindung zum Garten. 

Für die Eindeckung wurde eine Flachdachfolie verwendet. Zu finden ist dieser Gartenpavillon in Graz Webling.

Neues Bürogebäude mit Freibereich

Holzhaus Neubau Bauingenieur Perci  Buero Neubau Graz Koenig Gruber Holzbaumeister

Buero Neubau Panoramafenster Graz Koenig Gruber Holzbaumeister  Bueroraeume Neubau Graz Koenig Gruber Holzbaumeister

In diesem Neubau aus Holz befindet sich die neuen Büroräumlichkeiten von Bauingenieur Perci in Maria Trost.

Auf den Stahlbetonunterbau wurde eine Brettsperrholz-Konstruktion mit CLT-Elementen errichtet.

Die wärmgedämmte Fassade wurde mit Lärchenholz-Rhombuslatten und teilweise wetterfesten Exterior-Platten verkleidet.

Eine Besonderheit ist, dass die Fassade zur Straße hin komplett mit Schiebeelementen geschlossen werden kann.

In den Innenräumen,  die eine Größe von ca. 60 m2 haben, sorgt Holz für ein angenehmes Raumklima und ein besonderes Ambiente.

Wir durften auch den Freibereich mit der sonnigen Terrasse gestalten.

Buero Neubau in Graz Koenig Gruber Holzbaumeister  Holzhaus Neubau Fassade Bauingenieur Perci

Holzhaus Neubau Fassade Bauingenieur Perci Innenraum  Holzhaus Neubau Perci Terrasse

Rote Terrassenüberdachung beim Gasthaus "Zum Höchwirt"

Rote Terrassenueberdachung Hoechwirt  Terrassenueberdachung Hoechwirt Stegplatten

Die Benützung einer ungeschützten Gasthausterrasse ist wetterabhängig. Der Wirt des Gasthauses "Zum Höchwirt" in Weinitzen wünschte sich eine Überdachung für seine große Terrasse in einer Farbe, die sich an die der Fassade anpasst.

Die Eindeckung wurde mit speziellen Stegplatten gemacht, die hitze- und UV-Licht-absorbierend sind. Dieses milchig-weiße Material lässt das volle Tageslicht durch und schafft außerdem ein angenehmes Klima.

Der Wirt freut sich, dass nun die Terrasse bei jedem Wetter genützt werden kann.

Vordach-Konstruktion Stifingtal

Vordach-Konstruktion mit Glaseindeckung  Vordach-Konstruktion mit Glaseindeckung

Die Fenster und Türen sowie auch der Eingangsbereich im Untergeschoß waren der Witterung stark ausgesetzt.
Das neue Vordach schützt die Fassade und die Fenster-Elemente insbesondere im Herbst und im Winter vor Regen und Schnee.

Auch die Gartenstühle können unter dem Vordach abgestellt werden und tagsüber kann auch einmal der Wäscheständer darunter stehen bleiben.
Durch die Eindeckung mit Glas sind die Innenräume optimal mit Tageslicht versorgt.

Die Holzkonstruktion ist steherlos und mit Diagonalstreben an der Wand befestigt. Der Anstrich wurde dem Bestand angepasst und das Vordach fügt sich so dem gesamten Gebäude gut ein.

Vordach-Konstruktion mit Glaseindeckung Vordach-Konstruktion mit Glaseindeckung